Traditionelles

Wurzeln im Herzen. Tradition in der Machart.

Unsere Werte

Miesbacher Holzhaus blickt auf eine weit reichende Geschichte voller Naturkompetenz und Bauwissen zurück.
Sich auseinander zu setzen mit Natur, Kultur und Tradition sind fester Bestandteil des Familienunternehmens und aktiv in verschiedene Lebensbereiche integriert.

Das Team von Miesbacher Holzhaus lebt Tradition mit Verantwortung und Menschlichkeit. Bewährtes wird mit Wurzeln im Herzen bewahrt. Kunden werden behandelt wie Freunde: offen, ehrlich, verbindlich und respektvoll.

Unsere langjährigen Mitarbeiter spiegeln das wider. So sind einige bereits seit dem ersten Tag dabei und überzeugte Miesbacher.
Gut zu wissen
KUNDENAUSSAGEN IM O-TON:
„Komme gerne auf die Baustelle - auch wegen der guten Stimmung.“
„Mei seit´s Ihr schnell.“
„So habe ich mir das vorgestellt!“
„Endlich mein Wohlfühl-Haus!“

Unternehmensgeschichte

34 Jahre Natur-Holzwissen für gesünder Wohnen

Wie alles begann

Zimmermeister und Baubiologe Anton Killer gründete vor 34 Jahren den Zimmereibetrieb. Aufgrund der persönlichen Überzeugung mit gesunder Bauweise Gutes zu tun, entwickelt Anton Killer den Betrieb zielorientiert weiter. Viele „Rezepturen“ sind noch heute richtungsweisend.
Als Vorreiter für gesundes und energiebewusstes Bauen baute das Miesbacher Holzhaus 2006 das erste Passivhaus in Bayern. Das jetzt 20-Mann-starke Team ist stolz auf diese Pionier-Leistung.

Die Nachfolge ist gesichert: Sohn Anton Killer jun. beginnt nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie seiner Ausbildung zum Zimmerer im väterlichen Betrieb. Sein später im 2-jährigen Studium zum staatlich geprüften Bautechniker und Meister im Zimmererhandwerk erworbenes Wissen bereichert heute das Unternehmen hinsichtlich modernster Bauphysik.  
2015 wurde der Betrieb an den Sohn Anton Killer jun. übergeben. Er bringt „frischen“ Wind in die Firma. Die grundsätzliche Ausrichtung „Natürlich bauen – gesünder Wohnen“ bleibt erhalten und wird stetig weiter entwickelt.

Bauphilosophie

Jeder weiß das „Warum“, kennt das „Kunden-Ziel“.

Hand-in-Hand-übergreifend

Die Herstellung im eigenen Betrieb ist für uns selbstverständlich und garantiert zeitgleich ein bestes Gesamtergebnis. Im Laufe der 3 Jahrzehnte haben wir uns ein System erarbeitet, wo alles perfekt ineinandergreift.

Wissen fließt im Unternehmen. Alle Mitarbeiter sind von Beginn an in die Vorbereitung involviert. Vordenken und Mitdenken sind bei uns Einstellungssache. Diese duale Sichtweise von Theorie und Praxis kommt dem besonders hochwertigen Qualitäts-Ziel zu Gute. Jeder hat einen Blick auf das gesamte Werk.

Unsere Holzhäuser werden baubiologisch, energieeffizient, verantwortungsvoll, ressourcenschonend und mit gutem Gewissen hergestellt. Wir handeln langfristig richtig und halten Wort.
Häusergalerie
NATUR-GESUND
„Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass massives Holz einen wohltuenden Einfluss auf Körper und Seele hat.“

zur Übersicht »


Regionales Bekenntnis

Naheliegend denken und arbeiten.

Miesbach lebt

„Seine Majestät der König haben am 6. Mai 1918 allergnädigst zu genehmigen geruht, dass der Markt Miesbach fortan die Bezeichnung  S t a d t  führt.“ Dieses Telegramm ließ Innenminister Brettreich den Miesbachern vor 100 Jahren zustellen. Ein Ereignis, das heuer gebührend gefeiert wird. Tja, und da san mir dabei. Nicht nur, dass wir gerne den Namen Miesbach tragen, sondern auch regional handeln. Holz aus der Region ist für eine moderne und zugleich ökologisch ausgerichtete Architektur prädestiniert.

Unser 100 % regionales Bekenntnis zieht sich in der Zusammenarbeit fort. Andere Gewerke sind langjährige Geschäftsfreunde und deswegen kennt jeder die hohen Miesbacher-Standards. Alles ist eingespielt und wird gelebt.
Dieses harmonische Zusammenspiel bringt Freude und gute Stimmung auf unsere Baustellen. Das merken auch unsere Kunden.